Eigenbewegung und Unfallversicherung – nicht nur für Freizeitsportler wichtig

16.06.2021

Die meisten Unfälle passieren in der Freizeit. Immer mehr Personen treiben Sport und bewegen sich. Und beim Sport kann man sich verletzen und auch dauerhaft beeinträchtigt sein. Eigentlich logisch, dass man da bei der Unfallversicherung auf den Punkt Eigenbewegung achten sollte.

Die Definition des Unfallbegriffs laut Bedingungen lautet: 

Ein Unfall liegt vor, wenn die versicherte Person durch ein plötzlich von außen auf ihren Körper wirkendes Ereignis unfreiwillig eine Gesundheitsschädigung erleidet.

Laien sehen ihren Unfall durchaus mit anderen Augen und können mit dieser Definition wenig anfangen. In älteren Versicherungsbedingungen findet sich häufig folgende Regelung:

…sofern die Unfallursache durch eine willensgesteuerte Eigenbewegung ausgelöst wird, ist ein Unfallereignis im Sinne der Versicherungsbedingungen zu verneinen.

Die etwas sonderbar anmutende Bezeichnung “Eigenbewegung” unterscheidet zwischen Unfallvorgängen durch Fremdeinwirkung und Selbstverschulden. Eine Verletzung durch Eigenbewegung wird also nicht durch eine von außen auf den Körper einwirkende Kraft, sondern durch Reflexreaktion oder typische falsche Bewegung des Körpers hervorgerufen.

Einige  Beispiele:

  • Beim Fußballspiel knickt die Person von selbst um und reißt sich das Kreuzband im Knie. 
  • Beim Joggen stolpert die Person und erleidet einen Bänderriß.

Mehr als die Hälfte aller Unfallpolicen enthalten diesen wichtigen Einschluss der Eigenbewegung nicht. Überspitzt betrachtet kann man sagen, dass sich mehr als die Hälfte aller Unfallversicherten nicht mehr bewegen sollte.

 

Wir halten diesen Punkt sehr wichtig und achten bei der Auswahl und Empfehlung der Versicherer immer auf diesen Einschluss.

Gerne prüfen wir Ihren Altvertrag, den Sie über einen anderen Berater/Vermittler abgeschlossen haben. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. 

Diese Seite teilen

Verwendung von Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.

Cookie-Einstellungen
Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies und Skripte. Sie haben die Möglichkeit folgende Kategorien zu akzeptieren oder zu blockieren.
Immer akzeptieren
Notwendige Cookies sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich. Diese Kategorie enthält nur Cookies, die grundlegende Funktionen und Sicherheitsmerkmale der Website gewährleisten. Diese Cookies speichern keine persönlichen Informationen.
NameBeschreibung
PHPSESSID
Anbieter - Typ Cookie Laufzeit Session
Analytische Cookies werden verwendet, um zu verstehen, wie Besucher mit der Website interagieren. Diese Cookies helfen bei der Bereitstellung von Informationen zu Metriken wie Besucherzahl, Absprungrate, Ursprung oder ähnlichem.
NameBeschreibung
Performance Cookies sammeln Informationen darüber, wie Besucher eine Webseite nutzen. Beispielsweise welche Seiten Besucher wie häufig und wie lange besuchen, die Ladezeit der Website oder ob der Besucher Fehlermeldungen angezeigt bekommen. Alle Informationen, die diese Cookies sammeln, sind zusammengefasst und anonym - sie können keinen Besucher identifizieren.
NameBeschreibung
_ga
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 2 Jahre
_gid
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 24 Stunden
Marketing Cookies werden für Werbung verwendet, um Besuchern relevante Anzeigen und Marketingkampagnen bereitzustellen. Diese Cookies verfolgen Besucher auf verschiedenen Websites und sammeln Informationen, um angepasste Anzeigen bereitzustellen.
NameBeschreibung
NID
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 24 Stunden
SID
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 24 Stunden
Sonstige Cookies müssen noch analysiert werden und wurden noch in keiner Kategorie eingestuft.
NameBeschreibung